Fachvertreterinnen und Fachvertreter

Sie suchen einen Ansprechpartner oder möchten wissen, wer Ihr Anliegen bearbeiten kann? Die folgenden Informationen geben einen Überblick über die verschiedenen Vertreterinnen und Vertreter der Fachgebiete einschließlich der jeweiligen wissenschaftlichen Schwerpunkte. Es ist unser Ziel, die erteilten Aufträge zeitnah zu bearbeiten.

Institutsleitung

Dr. M.A. Bettina Goetze LL.M.

  • geb. 1979 in Magdeburg
  • Studium der Kriminologie und Strafrechtspflege an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • Studium der Psychologie, Soziologie und Politikwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Akkreditiertes Promotionsstudium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Promotionsarbeit auf dem Gebiet der Kindstötung durch Mütter an der Fakultät für Humanwissenschaften der OvG in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Magdeburg, Abtl. für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Hauptberufliche Tätigkeit: Referentin am Ministerium für Justiz und Gleichstellung Sachsen-Anhalt
  • Tätigkeitsfeld: Fallanalysen (objektive Hermeneutik), Konversationsanalyse, Neonatizid/Infantizid, vorgetäuschte Sexualdelikte
  • Forschungsschwerpunkt: Frauen als Gewalttäterinnen, Neonatizide

Dipl.-Ing. Tilo Kaiser

  • geb. 1971 in Köthen
  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der TH Köthen und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • Hauptberufliche Tätigkeit: Kaufmännische Leitung eines Forschungs- und Transferzentrums für anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung
  • Tätigkeitsfeld: Kaufmännische Leitung (Buchhaltung, Vertragswesen, Forderungsmanagement)

Mitwirkende Sachverständige

Nasim Mehamdioua

  • geb. 1986 in Berlin
  • B.Sc. in Psychologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Universität Potsdam
  • M.Sc. in Psychologie an der Technischen Universität Chemnitz
  • Praktische Forschungstätigkeiten an den Technischen Universitäten Berlin, Chemnitz und der Freien Universität Berlin
  • Tätigkeit als Tutor für angewandte Diagnostik an der Technischen Universität Chemnitz
  • Weiterbildungen: Grundlagen und Vertiefung der Aussagepsychologie, Gefährlichkeitsprognosen, psychologische Gutachtenerstellung, Profiling und operative Fallanalyse, Grundlagen und Anwendung psychologischer Gesprächsführung
  • Forschungsschwerpunkte: Psychopathie, Radikalisierung, Täterverhalten bei verschiedenen Morddeliktkategorien
  • Tätigkeitsfeld: Aussageanalysen, Fallanalysen, Prognosebegutachtung und Rückfallrisikoeinschätzung von Straftätern und -gefangenen

Dr. Katja Jachau

  • geb. 1970 in Marienberg
  • Fachärztin für Rechtsmedizin
  • Studium der Humanmedizin an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Facharztweiterbildung an der Universität Magdeburg und der Strathclyde university Glasgow
  • Promotionsarbeit: Der Methylumbelliferylenzumimmunassay in der Syphilisdiagnostik
  • Seit 2005 Fachärztin für Rechtsmedizin am Institut für Rechtsmedizin in Magdeburg
  • Tätigkeitsfeld: Rechtsmedizinische Beurteilung und Interpretation von Verletzungsbildern, Spuren etc.

Dr. Norbert Beck

  • geb. 1961 in Halle/Saale
  • Facharzt für Rechtsmedizin
  • Geschäftsführer der Ethikkommission der Otto-von-Guericke Universität an der medizinischen Fakultät und am Universitätsklinikum Magdeburg
  • Tätigkeitsfeld: Blutverteilungsmusteranalyse, Tathergangsanalyse aus rechtsmedizinscher Sicht

Bernd Ritzmann

  • geb. 1956 in Bartmannshagen (MV)
  • Studium der Kriminalwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Dipl. Kriminalist)
  • Letzte hauptberufliche Tätigkeit: Fachgruppenleiter an der FH Polizei in Sachsen-Anhalt
  • Tätigkeitsfeld: Fallanalysen

Rhett Talarowski

  • geb. 1991 in Göttingen
  • Studium der Politik- und Geschichtswissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen
  • Studium der Psychologie (B.Sc.) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Tätigkeitsfeld: FACS (Facial Action Coding System: Verfahren zur Deutung von Gesichtsausdrücken / Mimik- bzw. Emotionserkennung), Fallanalysen